Garten im Mai

Gärten wandeln sich mit den Jahreszeiten.
Das ist der Garten im Mai.

Die Aufnahmen aus November präsentieren den Garten nicht unbedingt von seiner schönsten Seite. Im Mai wirkt er dagegen viel freundlicher und einladender.

Das Frühjahrsgrün der frisch austreibenden Gehölze weckt die Lust auf einen warmen Tag auf der Terrasse. Ein Kübel mit einer farbenfrohen Margerite und die Apfelblüten zeigen den Garten in einem ganz anderen Licht als an den trüben Herbsttagen.

Dennoch blieb weiterhin der Wunsch zur Umgestaltung bestehen, die in diesem Jahr durchgeführt wird. Das Konzept der Gartenräume wurde im Frühjahr weiter ausdefiniert und Details besprochen, sodass im Juli mit der Umgestaltung begonnen werden konnte.

Rückblickend sind hier Garteneindrücke vom Mai. Lasst Euch von den kommenden Beiträgen zur Umgestaltung und zu den Ergebnissen überraschen.

____________________________
08.09.2019

Weitere Artikel zu dem Thema:


Dauerblüher

Absolute Dauerblüher den ganzen Sommer lang!
Diese Pflanzen blühen und blühen und blühen.
Mit einer Blütezeit von mehr als drei Monaten begeistern sie pausenlos.


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare werden vor der Veröffentlichung erst noch manuell freigegeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

73  −  66  =  

Verwaltung aktiver Kommentarbenachrichtigungen.