Im Juni heißt es: Sommerzeit ist Gartenzeit.

Altbekannte Blüher lassen sich wieder blicken und neue Schönheiten schleichen sich in den Garten. Ein Junigarten stillt alle Gelüste nach Blütenreichtum, Farbenpracht und Dufthighlights. Gemüseblüten und kleine Fruchtansätze schüren die Freude auf eine eigene Ernte.

In einem Junigarten können Sie ankommen, die Seele baumeln lassen und von den kommenden Wochen im Sommergarten träumen.


← Mai

Gartenkalender

Juli →


Mondkalender

Gärtnern nach dem Mond und die Kraft des Mondes nutzen.
Wer daran glaubt verspricht sich eine üppige Blüte, gesunde Pflanzen und das Arbeiten im Einklang mit der Natur.

Phänologischer Kalender

Gärtnern nach der Pflanzenwelt!Phänologischer Kalender: Bedeutung, Erklärung und Pflanzen Seit dem 22.12. ist ganz offiziell Winter, beginnend mit der Wintersonnenwende. Laut den Meteorologen war der Winteranfang jedoch bereits am 01.12.Erinnert ihr Euch an den Zeitpunkt, als die Eichenblätter von den Zweigen fielen? Das war laut dem phänologischen Kalender der Beginn…

Rosen

Die Königsdisziplin unter den Pflanzen: Die Rose. Von Bodendeckern über Edelrosen bis Kletterrosen in jeder nur erdenklichen Farbe.