Brauntonvielfalt und ein Blick für Details.

Das Vorurteil von einem trüben, grauen und kalten Monat lässt sich ein Dezembergarten nicht gefallen. Nicht unbedingt bunt aber kontrastreich und mit vielen Details zaubert auch dieser Monat noch ein Lächeln in das Gesicht des Betrachters. Auch der Blick aus dem Warmen in den Wintergarten kann bei geschickter Pflanzung unverhoffte Blütenbilder bescheren.

Streifen Sie trotz Kälte und Schnee durch die Wintergärten, es gibt mehr zu entdecken als der erste Eindruck vermuten lässt.


← November

Gartenkalender

Januar →


Mondkalender

Gärtnern nach dem Mond und die Kraft des Mondes nutzen.
Wer daran glaubt verspricht sich eine üppige Blüte, gesunde Pflanzen und das Arbeiten im Einklang mit der Natur.

Phänologischer Kalender

Gärtnern nach der Pflanzenwelt!Phänologischer Kalender: Bedeutung, Erklärung und Pflanzen Seit dem 22.12. ist ganz offiziell Winter, beginnend mit der Wintersonnenwende. Laut den Meteorologen war der Winteranfang jedoch bereits am 01.12.Erinnert ihr Euch an den Zeitpunkt, als die Eichenblätter von den Zweigen fielen? Das war laut dem phänologischen Kalender der Beginn…