Paeonia

Hallo Ihr Lieben,

mit dem heutigen Blog wird mir erst so richtig bewusst, wie viel ich über die wunderschöne grüne und blühende Welt erzählen könnte und wie schnell die Zeit dann doch wieder vergeht. Die Blütezeit der Pfingstrosen ist leider schon wieder vorbei, aber ich möchte sie Euch nicht vorenthalten.

Es gibt so viele verschiedene von ihnen. Die Edelpfingstrosen (Paeonia lactiflora), die Bauernpfingstrosen in verschiedenen Arten, Paronia-Hybriden, Strauch-Pfingstrosen, einfach blühende Blüten, gefüllte Blüten, halb gefüllte Blüten, früh blühende, spät blühende, duftende Pfingstrosen, besonders standfeste Exemplare und viele mehr.

Für Eure Paeonien gibt es hier einen kurzen Überblick über die wichtigsten Kulturbedingungen:

Standort

  • Idealerweise sonnig, sie sind jedoch recht anpassungsfähig und tolerieren auch absonnige Bereiche. Dort lässt jedoch die Blütenfülle der Staudenpaeonien etwas nach.
  • Strauchpaeonien gedeihen an lichtschattigen Bereichen gut, insbesondere vor der Mittagshitze sollten sie geschützt werden.
  • Wurzelkonkurrenz durch Gehölze oder Hecken vertragen Paeonien nicht.

Boden

  • Tiefgründig, durchlässig, lehmig bis humos
  • Nicht austrocknen lassen, Staunässe hingegen verhindern

Platzbedarf

  • Langsamwachsend
  • Je nach Art und Sorte mit der Zeit sehr groß werdend
  • Näherungswerte für Paeonia lactiflora und Paeonia officinalis: 1 Quadratmeter je Pflanze

Nährstoffbedarf

  • Nährstoffbedarf zur Blatt- und Blütenbildung
  • Vermieden werden sollte zu viel Stickstoff, frischer Mist oder Kunstdünger.
  • Zu empfehlen ist Kali-betonter Dünger im Frühjahr und im Herbst eine Schicht gut abgelagerter Mist.

Schnitt

  • Staudenpaeonien im Herbst bis zur Basis herunterschneiden
  • Strauchpaeonien im Frühjahr von den abgestorbenen Trieben befreien

Paeonienknospen werden auch gerne für Schnittblumensträuße verwendet. Während die meisten Schnittblumen im Strauß langsam verblühen, blühen die Knospen der Paeonien erst langsam auf und bilden ein Highlight im Strauß. Findet ihr die Knospen auch so süß?

Ich hoffe ihr konntet die reiche Paeonienblüte ebenso genießen wie ich. Schaut gerne in die Galerie rein, dort findet ihr einen Auszug aus meinem Paeonienerlebnis.

Viel Spaß, bis zum nächsten Mal.

TIPP:
Remontierschnitt

Beispielsweise blüht der Steppensalbei Salvia nemorosa ein zweites Mal, wenn er nach der ersten Blüte handbreit über dem Boden abgeschnitten wird.

Weitere Stauden, die nach dem Schnitt remontieren sind unter Anderem*:
Achillea millefolium (Gewöhnliche Schafgarbe), Calamintha grandiflora (Waldquendel), Calamintha nepeta (Kleinblütige Bergminze), Campanula persicifolia (Pfirsichblättrige Glockenblume), Centaurea dealbata (Berg-Flockenblume), Centaurea macrocephala (Riesen-Flockenblume), Centaurea montana (Rote Flockenblume), Chrysogonum virginianum (Goldkörbchen), Delphinium Belladonna-Gruppe (Verzweigter Garten-Rittersporn), Delphinium Elatum-Gruppe (Hoher Garten-Rittersporn), Delphinium Pacific-Gruppe (Pracht-Rittersporn), Echinops bannaticus (Banater Kugeldistel), Echinops ritro (Kugeldistel), Erigeron speciosus (Feinstrahlaster), Erigeron-Hybriden (Feinstrahlaster), Leucanthemum Superbum-Gruppe (Sommer-Margerite), Lupinus polyphyllus (Garten-Lupine), Lychnis chalcedonica (Brennende Liebe), Lythrum salicaria (Blut-Weiderich), Malva moschata (Moschus-Malve), Nepeta grandiflora (Großblütige Katzenminze), Nepeta Faassenii-Gruppe (Blaue Katzenminze), Nepeta racemosa (Kaukasus-Katzenminze), Nepeta sibirica (Sibirische Katzenminze), Nepeta subsessilis (Himalaja-Katzenminze), Polemonium caeruleum (Blaue Himmelsleiter), Polemonium reptans (Horstbildende Himmelsleiter), Salvia nemorosa (Hain-Salbei),Tradescantia andersoniana-Gruppe (Dreimasterblume), Trollius chinensis (Chinesische Trollblume), Trollius europaeus (Europäische Trollblume), Veronica austriaca (Großer Ehrenpreis), Veronica longifolia (Langblättriger Ehrenpreis)

* Da wir noch nicht zu allen Pflanzen eigene Fotos haben, könnt Ihr Euch die Pflanzen bei verschiedenen Staudengärtnereien ansehen.
Die Links führen zu Beispielseiten, es ist keine offizielle Werbung für diese Anbieter.

____________________________
28.06.2020, Janina Wagner

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare werden vor der Veröffentlichung erst noch manuell freigegeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwaltung aktiver Kommentarbenachrichtigungen.