Küchenkräuter

Hallo meine Lieben,

Küchenkräuter sind in jedem Gericht gerne gesehen. Und was ist besser als getrocknetes oder gekauftes? Richtig: Selbstgemachtes.

Selbstgezogene Kräuter sind in der Regel haltbarer als gekaufte. Verkauft werden oftmals zu viele Pflanzen in einem Topf, sodass die einzelnen Pflanzen an Platzmangel leiden und zeitnah eingehen. Wer also selber zieht hat mehr von einer Pflanze, muss aber erst einmal warten und pflegen.

Kräuter anziehen ist grundsätzlich einfacher als Gemüse und tendenziell ganzjährig möglich. Optimale Bedingungen gibt es dennoch. Nach dem Aussaatkalender für Gemüse gibt es diese Woche den Aussaatkalender für Kräuter, damit ihr von nun an jeder Pflanze die optimalen Bedingungen geben könnt.

Aussaatkalender Kräuter

Wisst ihr eigentlich was Pfeffer für ein Pflanzentyp ist? Kräuter, Gemüse, Frucht, Gehölz oder etwas ganz anderes?
Überlegt mal, in zwei Wochen kläre ich Euch dann auf 😉

TIPP:

Gartenmöbel pflegen

Holzmöbel:

  • Mit einer Bürste und Seifenlauge gründlich abspülen
  • Hartnäckigen Schmutz abschleifen
  • Schleif- und Staubreste gründlich entfernen
  • Ein Pflegeöl oder eine UV-beständige Lasur auftragen (immer in Richtung der Maserung)

Metallmöbel:

  • Alu-Möbel mit einem weichen Tuch und Seifenlauge abwischen (zum Schutz vor Kratzspuren keine rauen Tücher verwenden) und im Winter frostsicher lagern
  • Feuerverzinkter Stahl: Bei Bedarf Dreck und Staub abwischen

Kunststoffmöbel:

  • Preiswertere Varianten vor UV-Strahlung schützen (da das Material sonst spröde werden kann)
  • Mit schonenden Haushaltsreinigern abwischen
  • Im Winter trocken lagern

____________________________
17.02.2019, Janina Wagner

Ein Gedanke zu „Küchenkräuter

  1. Helli Antworten

    Da habe ich aber Glück, dass meine Gartenmöbel frostsicher überwintern 🙂
    Der Aussaatkalender ist genau richtig für mich: danke.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare werden vor der Veröffentlichung erst noch manuell freigegeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.