Hydrangea

Hallo Ihr Lieben,

heute widmen wir uns einer Pflanzengattung, die sicherlich aus Bauerngärten bekannt ist: Die Hydrangea (Hortensien).
Der deutsche Name Hortensie stammt aus dem Lateinischen vom Wort hortensius („zum Garten gehörig“) und wurde abgeleitet vom eher bekannten lateinischen Wort hortus („Garten“). Im Jahr 1771 gab der französische Pflanzenkundler Philibert Commerson ihr diesen Namen, allerding vermutet man eher, dass er den Namen zu Ehren der Frau Hortense de Nassau auswählte.

Witzigerweise gibt es eine breite Aufstellung von Hortensien, die im deutschen mit „Gartenhortensie“ bezeichnet werden, übersetzt also als „Garten-zum-Garten-gehörig“.

Botanisch heißt diese Gattung Hydrangea, abgeleitet aus den griechischen Begriffen Hydro für Wasser und angeion für Fass oder Krug. Diesen Namen verdankt die Gattung dem Botaniker Jan Frederik Gronovius bereits 1739. Er war der Meinung, dass die Pflanze einem Wasserkrug ähnelte.
Aber es ist durchaus ein passender Name, da Hortensien einen hohen Wasserbedarf haben.

Eine Sache, die mich vor einiger Zeit sehr faszinierte, ist die Blütenfarbe der Hortensien. Im Handel werden sie mit einer reichen Farbpalette angeboten: Von weiß-grün über rosa, pink und rot bis hin zu violett und blau.
Die Blütenfarbe aus dem Handel behält die Pflanze allerdings nur, wenn der pH-Wert des Bodens stimmt. Blaue Hortensien bleiben nur blau, wenn der pH-Wert unter 4,5 liegt. Bei einem pH-Wert von 5,5 blühen Hortensien in rosa und für eine rote Tönung werden alkalische Böden mit einem pH-Wert von über 6 benötigt.
Mit der entsprechenden Bodenaufwertung könnt Ihr somit selber über die Farbe Eurer Hortensie entscheiden!

Hortensien sind trotz der Bekanntheit aus Bauerngärten für jeden Gartentyp gut geeignet, sowohl als Gruppenpflanze, Solitär oder lockere Hecke. Auch für kleine Gärten oder Balkone eignen sie sich hervorragend. Vor allem sind sie zur Blütezeit ein echter Hingucker!

Habt ihr Hortensien in Euren Gärten? Sendet mir gerne ein Bild von Eurem Exemplar und wir erweitern gemeinsam die Galerie. Nutzt dazu einfach diesen Button: Klick Bilder von Dritten können wir leider nicht annehmen. Außerdem tretet Ihr mit dem Senden die Bildrechte an uns ab.

Kennt ihr Euch mit Kaffeepflanzen aus? Nein…? Dann wartet noch zwei Wochen und wir werden gemeinsam schlauer.
Bis dahin!

TIPP:
Rasenpflege
Während der Sommermonate wird die Rasenfläche besonders strapaziert. Lest hier nach, wann welche Arbeitsschritte zur Rasenpflege notwendig sind. So bleibt die ganze Fläche auch während dem Sommer ansehnlich und einladend.

____________________________
26.07.2020, Janina Wagner

Ein Gedanke zu „Hydrangea

  1. ViMei Antworten

    Das ist aber interessant! Eine Blüte, die ihre Farbe von dem ph-Wert des Bodens abhängig macht! Davon habe ich vorher noch nichts gehört. Dann kann diese Pflanze also auch super zu Analysezwecken genutzt werden. Mein Boden hat demnach einen ph-Wert von 5,5.

    Leider blühen an meiner Hortensie nur 3 Blüten, deshalb lohnt sich ein Foto nicht, aber die Idee mit der Foto-Collage ist toll!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare werden vor der Veröffentlichung erst noch manuell freigegeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1  +  4  =  

Verwaltung aktiver Kommentarbenachrichtigungen.