Früchte

Hallo Ihr Lieben,

auf Basis der Nachfragen einer Leserin vertiefen wir heute das Thema Obst und Gemüse auf wissenschaftlicherer Ebene als im vergangenen Blogeintrag.
Bekanntlicherweise gibt es keine einheitliche Definition von Obst und Gemüse. Das sind eher Oberbegriffe (siehe hier) Um Euch aber dennoch eine Definition mit auf den Weg zu geben, ist hier jeweils eine für Euch:

  • Obst: Sammelbegriff für Früchte oder Teile von Früchten, die für den Menschen roh genießbar sind und von Bäumen oder Sträuchern stammen.
  • Gemüse: Sammelbegriff für allgemein essbare Pflanzenteile.

Das ist sehr ernüchternd und wenig detailliert, aber damit seid ihr auf der sicheren Seite.
Die genauen Unterschiede zwischen Beeren und Nüssen oder Früchten und entsprechende Definitionen könnt ihr zusätzlich in der folgenden Übersicht nachlesen:

Früchte Übersicht

Hier könnt ihr die Grafik in besserer Qualität herunterladen.

Ich hoffe ich konnte damit die Verwirrungen vom letzten Blog ein wenig beseitigen.
Bis zum nächsten Mal!

P.S.: Liebe ViMei, Nachtschattengewächse ist der Name der Familie einer Gruppe von Pflanzen mit bestimmten genetischen Merkmalen. Nachtschattengewächse teilen sich auf in folgende Gattungen: Bocksdorn (Lycium), Tabak (Nicotiana), Nachtschatten, Tomate, Kartoffeln (Solanum), Giftbeere (Nicandra), Blasenkirsche (Physalis), Tollkirsche (Atropa), Bilsenkraut (Hyoscyamus), Steckapfel (Datura).
Schau auch gerne in den Blog zu Narzisse/Osterglocke, dort ist die Systematik der Pflanzen erläutert.

TIPP:
Pflanzzeit Herbst

Jetzt beginnt die ideale Pflanzzeit für insbesondere wurzelnackte Bäume, Sträucher, Rosen, sommergrüne Blütensträucher oder Heckenpflanzen.
Noch ist genügend Zeit für die Pflanzen zum Anwurzeln bis der erste Frost kommt. Im Frühjahr sind die Pflanzen dann gut angewachsen und können kräftig in die Saison starten.

____________________________
13.10.2019, Janina Wagner

2 Gedanken zu „Früchte

  1. ViMei Antworten

    Löwenzahn und Erbsen sind Früchte?? Sehr interessant! Obwohl: nach der Definition im Blog hätte mir das auch klar sein müssen: Teile der Pflanze sind essbar!
    Aber dass die Ananas ein Beerenfruchtverband ist, hat mich doch sehr überrascht!
    Himmbere hätte ich evtl noch zuordnen können als eine Sammelsteinfrucht, aber Erdbeere als Nuss zu bezeichnen, dass wäre mir nicht eingefallen 😉

    Danke für die Ausführungen!

    • Janina Wagner Autor des BeitragsAntworten

      Gerne!
      Aber beachte, dass jede bestäubte Blüte zur Frucht wird. Der Löwenzahn ansich ist daher keine Frucht sondern sein Samenstand, der sich nach der Blüte bildet. Dieser Samenstand ist dann die Frucht 😉
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare werden vor der Veröffentlichung erst noch manuell freigegeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.