Forsythien blühen

Der Frühling ist gelb. …und weiß und lila und orange und rot.

Forsythien

Habt ihr das auch gesehen? Die Forsythien fangen an zu blühen! Das ist ein so schöner Anblick, besonders bei Sonnenschein.
Der März bringt offenbar die Sonne mit und das freut auch die Pflanzen.
Langsam erwachen die Blüten der Forsythien aus ihrer Winterruhe und genießen die ersten warmen Tage. Ich kann den Sommer schon gar nicht mehr erwarten, wenn es mit der Blütenpracht erst so richtig los geht.

Gute-Laune-Blüten

Doch bis dahin halte ich die Augen offen und muss bei jeder Blüte grinsen. Die machen einfach gute Laune.
Geht auch ihr mit offenen Augen durch die Welt, eure Umgebung bietet euch viele Möglichkeiten zum Lächeln und zum Freuen.

Sogar ein paar kleine Krokusse sind schon zu sehen! Einige Wiesen sehen schon richtig freundlich aus.

____________________________
09.03.2018, Janina Wagner

Weitere Artikel zu dem Thema:


Wildblumenwiese

Ein Lebensraum für Schmetterlinge, Wildbienen, Käfer und Co. – Die Wildblumenwiese. Wild, nützlich und pflegeleicht.
Eine Blumenwiese anlegen und die Artenvielfalt im Garten fördern.

Wachsende Freude

Schnellwachsende Keimlinge, denen man beim wachsen zusehen kann. Radieschenanzucht von der Fensterbank bis in den Balkonkasten. Auch auf kleinem Raum kann man einiges aussäen, pflanzen und ernten.


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare werden vor der Veröffentlichung erst noch manuell freigegeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

31  +    =  40

Verwaltung aktiver Kommentarbenachrichtigungen.