Dauerblüher

Absolute Dauerblüher den ganzen Sommer lang!
Diese Pflanzen blühen und blühen und blühen.
Mit einer Blütezeit von mehr als drei Monaten begeistern sie pausenlos.

Ach wie schön ist die Vorfreude auf bunte blütenreiche Sommertage. Monatelang fiebern wir auf die warmen bunten Tage hin. Doch kaum dass sich die lang ersehnten Blüten dann öffnen, sind sie auch schon wieder verblüht. Schade, dass keine Pflanze wirklich lange blüht… STOPP!
Ihr seid auf der Suche nach absoluten Dauerblühern? Dann habe ich etwas für Euch: Dauerblüher – Diese Stauden blühen von Juni bis in den Oktober hinein. Das ist kein Witz!

Katzenminze ist ein echter Dauerblüher

Nepeta x faassenii `Six Hills Giant´ (Katzenminze) beispielsweise blüht von Mai bis in den August hinein in dichten aufrecht wachsenden buschigen Blütenhorsten. Ihre Blätter und Blüten duften mittel bis stark und locken zahlreiche Bienen an. Gerade diese Sorte ist alt bewehrt und sehr geschätzt und wurde 2008 mit „Ausgezeichnet“ bewertet. Aber auch alle anderen Sorten der Katzenminze sind wahre Dauerblüher im Beet.

Ehrenpreis – Den ganzen Sommer lang

Ebenso ausdauernd in der Blüte ist der Ehrenpreis (Veronica). Insbesondere die Sorte Veronica petraea `Madame Mercier´ ist ein echter Dauerblüher. Sie blüht bereits von Mai an bis in den September hinein unerlässlich.
Veronica longifolia (Langblättriger Blauweiderich) blüht zwar nicht ganz so lange, erst ab Juli bis August, überzeugt aber dennoch insbesondere in Vasen als Schnittblume. Besonders attraktiv sind die langen Blütenstände in kombination mit den schirmartigen Blütentellern der Achillea (Schafgarbe).

Dauerblüher Schafgarbe

Mit immerhin drei Monaten Blütezeit zählt Achillea auf jeden Fall zu den Langzeitblühern in den Beeten. Insbesondere in natürlicheren Pflanzungen darf sie nicht fehlen. Die riesige Farbpalette und das breite Sortenspektrum erlauben geschickt kombiniert eine Blütezeit von Juni bis September in unterschiedlichsten Farbtönen: Von leichten Blasstönen in Gelb, Zartrosa und leichtem Orange bis auffälligen Sonnengelb, leuchtend Rot, Rosa und Lila oder knalliges Orange. Auch Weißtöne dürfen bei der Schafgarbe nicht fehlen.

Phloxvielfalt – Die treuen Begleiter

In Weiß blüht in den Sommermonaten auch der Phlox (Flammenblume). Aber nicht nur das. Auch zarte Blautöne sind beim Phlox keine Seltenheit. Die Blütezeit von Juni bis September und je nach Sorte sogar bis zum ersten Frost schenkt ihm den Titel Dauerblüher zurecht! Der Wald-Phlox blüht sogar schon von April bis Mai. Phlox-Arten sind so vielfältig, dass für jeden Garten und jede Beetsituation etwas passendes dabei ist. Höhentechnisch ist die Vielfalt echt bemerkenswert: Von 10cm Teppich-Phlox bis hin zu 140cm.

Dauerblüher von A bis Z

Von A wie Aconogonon (Johanniswolke) bis hin zu V wie Veronica (Ehrenpreis) sind diese Pflanzen überaus blühfreudig:

*Da wir noch nicht zu allen Pflanzen eigene Fotos haben, könnt Ihr Euch die Pflanzen bei verschiedenen Staudengärtnereien ansehen. Die Links führen zu Beispielseiten, es ist keine offizielle Werbung für diese Anbieter

Welches ist Euer liebster Dauerblüher?
Als ich meinen Mann fragte, welches sein liebster Dauerblüher ist, antwortete er: „Das Gänseblümchen.“
Wusstet ihr, dass mein allererster Blog über das Gänseblümchen ging? Wahnsinn, was seit dem aus Greendroid geworden ist.

Bis nächste Woche!

TIPP:
Schneckenschutz
Nicht nur wir erfreuen uns an jungem Gemüse. Auch Schnecken futtern sich gerne durch eine frisch gepflanzte Salatreihe. Spätestens jetzt wird es Zeit, die Beete regelmäßig nach Schnecken oder nach Schneckenfraßschäden abzusuchen und gegebenenfalls mit passendem Schneckenschutz einzugreifen!

____________________________
09.05.2021, Janina Haupt

Weitere Artikel zu dem Thema:


Rosen

Die Königsdisziplin unter den Pflanzen: Die Rose. Von Bodendeckern über Edelrosen bis Kletterrosen in jeder nur erdenklichen Farbe.

Dormanz

Hallo meine Lieben, erinnert Ihr Euch noch an den Beitrag zur Vermehrung? Heute soll es im Detail über das Aussäen von dem Dracaena draco gehen….


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare werden vor der Veröffentlichung erst noch manuell freigegeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11  −  6  =  

Verwaltung aktiver Kommentarbenachrichtigungen.