Startseite » Blog » Was blüht im Mai?

Was blüht im Mai?

Blüten im Mai: Diese Pflanzen blühen im Mai.
Meine 6 Lieblingspflanzen, die das Frühjahr zum Blühen bringen.

Spätestens im Mai blüht die Welt wortwörtlich auf. Dort, wo wir uns bislang sehnlichst wieder Farbe gewünscht haben, grünt die Welt plötzlich auf. So, als hätte jemand den Schalter umgelegt. Hier sind meine schönsten Blüten im Mai!

Blüten im Mai

Die Blüten im Mai sind kaum mehr zu übersehen. Insbesondere frühblühende Gehölze trumpfen mit einer Üppigkeit auf, von der die bisherigen Frühlingsblüher nur träumen können.

Maiblüten an Rhododendren

Die sicherlich größten Blüten im Mai beschert uns der Rhododendron. Mit seinen zusammengesetzten, farbstarken Blüten ist er nicht zu übersehen. Rhododendren sind in einer Fülle an Farben erhältlich: Rot, Orange, Weiß, Gelb, Lila, Rosa, ja sogar fast Blau. Wenn wir die Azaleen dazuzählen finden wir niedliche, kleinwüchsige Sorten; Rhododendronblüten finden wir aber auch in schwindelerregenden Höhen.
Als Schattengewächse haben sie es derzeit leider ziemlich schwer. An ungünstigen Standorten vertragen sie die Hitze und Trockenheit nicht. Aber dort, wo sie sich wohl fühlen, sind sie aus dem Maigarten nicht wegzudenken!

Im Mai blühendes Gehölz

Eins meiner Lieblingsgehölze, die im Mai blühen, ist der Cercis – der Judasbaum. Er treibt seine Blüten noch bevor er Laub ausbildet. So steht die Blütenpracht besonders im Fokus. Seine Blüten sind intensiv rosa und sitzen an malerischen Zweigen. Manch einer hat seine Blüten auch schon genüsslich verspeist.
Der Judasbaum verträgt Trockenheit und toleriert auch ungünstigere Bodenbedingungen. Auch mit Schädlingen oder Pilzen hat er kaum zu kämpfen. Dafür aber tummeln sich zur Blütezeit zahlreiche Bienen um seine Blüten.

Apfelblüte im Mai

Zwar nur von kurzer Dauer, aber überaus üppig ist die Apfelblüte im Mai. Aus wunderschönen rosafarbenen Knospen entwickeln sich hellrosa bis weiße Blüten. Insbesondere der Moment, wenn sich eine Blüte neben einer noch geschlossenen Knospe öffnet, ist einer der Schönsten während der Apfelblüte. Ein wahres Schauspiel ist die Apfelblüte im Obstbaugebiet. Dort stehen Reih an Reih blühende Apfelbäume – einer blütenreicher als der andere.

Blüten im Mai an Zierkirschen

Zierkirschen blühen bereits im April auf. Aber auch noch im Mai zieren die blütenbesetzten Gehölze unsere Gärten. Auch sie sind absolute Bienenweiden. Um sie herum summt und brummt es ist einem klangvollen Konzert.

Exotische Blüten im Mai

Sommerurlaub im Mai und zu Hause? Mit Kaiserkronen ist das kein Problem. Ihre südländische Blütenform erinnert an fremde Länder, herrliche Sommertage und Auszeit pur! Dass sie ihre Blüten bereits im Mai in voller Pracht zeigen kommt nach dem langen Winter genau richtig. An sonnigen und warmen Tagen ist mit ihnen der Sommer zum Greifen nah.

Was blüht im Mai am Bachlauf?

Ein Bachlauf ist ein sehr spezieller Lebensraum. Aber auch dieser erwacht im Mai aus seinem Winterschlaf. Eine meiner Lieblingsblumen in Wassernähe ist die Trollius (Trollblume). Ihre kugeligen, intensiv-gelben Blüten können weite Bereiche am Bachlauf zum blühen bringen und halten außerdem lange als Schnittblume in einer Vase. Die Trollius x cultorum `Earliest of all´ ist, wie der Name schon sagt, die erste der Trollblumen, die ihre Blüten öffnet.

Grüne Grüße!

____________________________
07.05.2023, Janina Haupt

Weitere Themen zu:
Weitere passenden Artikel:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare werden vor der Veröffentlichung erst noch manuell freigegeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4  +  3  =  

Verwaltung aktiver Kommentarbenachrichtigungen.